Bei den Deutschen Einzelmeisterschaften der Frauen und Männer, die zum dritten Mal in Folge in der Stuttgarter SCHARRena ausgetragen wurden, fehlten in diesem Jahr die Olympia-Aspiranten. Zur gleichen Zeit fand der Judo Grand Prix in Tel Aviv statt, bei dem sie wichtige Weltranglistenpunkte sammeln konnten. Damit war es eine gute Chance für den Nachwuchs, sich.. weiterlesen →

Am letzten Tag der U23-EM schafften vier deutsche Athleten den Sprung auf das Treppchen. Allen voran PerspektivTeam-Judoka Samira Bouizgarne, die für das Erklingen der deutschen Nationalhymne sorgte. Den Abschluss einer erfolgreichen Europameisterschaft bildete das Traumfinale in der Schwergewichtsklasse +78 kg der Frauen. Samira Bouizgarne und Renee Lucht dominierten die Konkurrenz in den Vorentscheidungen und kämpften.. weiterlesen →

Unsere PerspektivTeam-Athletin Samira Bouizgarne (1. JC Mönchengladbach) musste sich am letzten Wettkampftag der U21-EM in Vantaa (Finnland) mit ihrer deutsche Mannschaft nur im Kampf um den Einzug in das Finale dem spätere Team-Europameister Russland geschlagen geben – am Ende stand die Bronzemedaille für die deutschen Judokas. Mit zwei Siegen gegen Gastgeber Finnland (4:0) und Portugal.. weiterlesen →

Vom 12.-15.09.2019 ist Vantaa/Finnland Austragungsort der Europameisterschaft der Junioren. Die deutschen Nachwuchsathleten wurden nun durch die Bundestrainer nominiert. Der Deutsche Judo-Bund (DJB) stellt ein starkes Team und will neben guten Einzelleistungen auch im Team-Wettkampf um die Medaillen mitkämpfen. Die Bundestrainer Pedro Guedes (Männer) und Lorenz Trautmann (Frauen) reisen mit insgesamt 17 Athleten in die nördlich.. weiterlesen →

Insgesamt drei Medaillen gab es für die Athletinnen und Athleten des Nordrhein-Westfälischen Judo-Verbandes NWJV beim Europa-Cup der U 21 im ungarischen Paks. Auch unsere PerspektivTeam-Mitglieder Samira Bouizgarne und Jonas Schreiber standen auch dem Treppchen. Den Anfang machte Samira Bouizgarne vom 1. JC Mönchengladbach, die lediglich im ersten Kampf leichte Unsicherheiten zeigte und trotzdem ihre ukrainische.. weiterlesen →

Am zweiten Wettkampftag der Polizei-Europameisterschaften in Györ (Ungarn) zeigten die DPSK-Athletinnen in jeder auszukämpfenden Gewichtsklasse außerordentliche Leistungen. In allen Bereichen konnten sie für sich und das deutsche Team Medaillen erringen. Insgesamt 159 Athletinnen und Athleten aus 16 Nationen haben den Weg zu den Polizei-Europameisterschaften im Judo nach Ungarn gefunden. Unser PerspektivTeam-Neuzugang Samira Bouizgarne stand gegen.. weiterlesen →