Ringen: Samuel Bellscheidt gewinnt Bronze bei der Junioren-EM

Bei den stark besetzten Junioren-Europameisterschaften in Dortmund war das Canada Life PerspektivTeam mit gleich zwei Ringer*innen vertreten.

Samuel Bellscheidt vom KSK Konkordia Neuss erkämpfte im griechisch-römischen Stil (bis 72 Kilogramm) die Bronzemedaille für Deutschland. Mit zwei Überwürfen und 10:0 siegte er zunächst vorzeitig gegen den Israeli Sosunov, um dann in der nächsten Runde nach packendem Fight ein 2:2 gegen den Armenier Hovhannisyan zu holen. Samuel kam aber wegen der höheren Wertung weiter. Im Halbfinale unterlag er zwar mit 2:5 gegen den späteren Europameister Attila Toesmagi aus Ungarn, doch der 8:3-Sieg gegen den Türken Ömer Dogan brachte ihm doch noch Platz drei.

Chance auf eine weitere Bronzemedaille hatte PerspektivTeam-Athletin Jennifer Rösler vom AC Ückerath (bis 72 Kilogramm). Denn nach einem 11:0-Auftaktsieg gegen die Estin Marta Pajula verlor sie zwar nach hartem Kampf auf Schultern gegen die Slovakin Zsuzsanna Molnar. Doch weil die das Finale erreichte, ging es für Jennifer in der Hoffnungsrunde weiter. Und nach einem 7:0-Sieg gegen die Französin Noemie Muzaton ging es tatsächlich noch um Platz drei gegen die Türkin Nazar Batir. Auch wenn es gegen sie eine 3:10-Niederlage setzte, meinte ACÜ-Vorsitzender Detlev Zenk: „Jennifer hat erneut gezeigt, dass sie auch international zu den großen Talenten gehört.“

Wir gratulieren Athlet*innen und Trainer*innen zu diesen tollen Erfolgen!

Quelle: RP Online, Bild: OSP NRW/Rheinland