In unserer „Question and Answer“-Serie möchten wir unsere PerspektivTeam-Talente etwas näher vorstellen. Wir haben sie deshalb nicht nur mit sportlichen sondern auch mit ein paar persönlichen Fragen bombardiert und sind gespannt welche überraschenden Einblicke uns unsere PerspektivTeam-Sportler*innen in der nächsten Zeit gewähren werden.

Heute ist Taekwondo-Kämpfer Phillip Davids an der Reihe. Der Kadetten-Europameister von 2018 würde gerne das Turmspringen beherrschen und träumt neben dem Sport von einer Karriere als Risikomanager in einer Zentralbank.

Phillip Davids, 16 Jahre, Taekwondo-Kämpfer:

Wie kamst du zu deiner Sportart?

Meine Mutter und ich sind an einer Taekwondo Sportschule vorbeigefahren und ich bin direkt darauf aufmerksam geworden. Ein Tag später war ich schon beim Probetraining und genau so hat alles angefangen.

Was war bisher dein größtes sportliches Highlight?

Als ich die Europameisterschaft gewonnen habe und mich in 6 Kämpfen gegen die stärksten Nationen durchgekämpft habe.

Auf welches sportliche Highlight arbeitest du (nach aktuellem Stand) gerade hin?

Auf die U18 Weltmeisterschaft, die normalerweise im Oktober diesen Jahres stattfinden soll.

Wie hast du die Corona-Zeit überbrückt?

Ich habe viel in die Schule investiert, aber auch viele Freizeitaktivitäten draußen gemacht.

Auf welche Trainingseinheit freust du dich am meisten?

Auf das viele Bewegen im Sparring.

Hast du ein typisches Wettkampfritual oder einen Glücksbringer?

Ich habe einen kleinen Holzelefanten in meinem Rucksack.

Mit wem würdest du gerne einmal zu Mittag essen und was?

Mit Iniesta würde ich gerne einmal eine Paella essen.

Was bringt dich auf die Palme?

Schlechtes Wetter in der Freizeit.

Was machst du am liebsten, wenn du gerade nicht trainierst?

Mit Freunden was unternehmen oder Schulkram.

Welche Sportart berherrschst du überhaupt nicht?

Volleyball.

Welche Sportart würdest du gerne genauso gut beherrschen, wie deine eigene?

Turmspringen.

Wie sieht dein Traumberuf aus?

Risikomanager in einer Zentralbank.

Schule, Ausbildung, Studium? Was machst du neben deinem Sport?

Nebenbei bin ich derzeit Schüler und habe vorrausichtlich 2022 mein Abitur und würde danach gerne studieren.

Hast du einen Spitznamen?

Philusha, die Versüßung von Phillip. Meine Mutter gab mir ihn.

Würdest du lieber in die Zukunft oder in die Vergangenheit reisen? Warum?

Lieber in die Vergangenheit, da die Gesellschaft dort meiner Meinung nach die Welt besser gesehen hat.