Maike Ziech von der Fern Uni in Hagen gewann zum Auftakt der Judo-Wettkämpfe bei der 29. Sommer-Universiade in Taipei eine Bronzemedaille in der Klasse bis 78 kg. Im „kleinen Finale“ besiegte die 23-jährige Hürtherin die Brasilianerin Isadora de Sousa Pereira.

In ihrem ersten Kampf musste sich Maike Ziech gegen die spätere Silbermedaillengewinnerin Jeongyun Lee aus Südkorea geschlagen geben. Danach besiegte sie Zarina Raifova aus Kasachstan und Paula Weronika Kulaga aus Polen.

Für die deutschen Judokas gab es eine weitere Bronzemedaille durch Philipp Galandi von der TU Berlin in der Klasse bis 100 kg.

Am Montag kämpfen drei weitere Athleten aus NRW um Edelmetaill: Nadja Bazynski von der FHöV NRW (bis 63 kg), Sarah Mäkelburg von der Uni zu Köln (bis 70 kg) und Robin Gutsche von der Uni zu Köln (bis 81 kg).

Quelle: Nordrhein-Westfälischer Judo-Verband