Nina Mittelham vom Deutschen Tischtennis-Zentrum (DTTZ) in Düsseldorf war die überragende Spielerin bei der Jugend-EM von Ostrava (Tschechien). Sowohl im Einzel (nachdem sie im Halbfinale die Seriensiegerin Bernadette Szocs aus Rumänien auf beeindruckende Art und Weise entthront hatte) als auch im Doppel (mit Theresa Kraft) und Mixed-Doppel (mit Kilian Ort) setzte sich die OSP-Nachwuchsathletin gegen ihre Konkurrenten durch und fährt nun mit drei Gold- und einer Silbermedaille nach Hause. Denn im Team-Wettbewerb hatte Nina zusammen mit Theresa Kraft, Chantal Mantz, Yuan Wan und Yuko Imamura bereits den 2. Platz belegt.

Herzlichen Glückwunsch, Nina!

nina_ostrava

Bilder: Marco Steinbrenner