Yanna Schneider, Martin Stach oder Celina Proffen – die Liste der national und international erfolgreichen Taekwondoka des TKD Swisttal ist lang. Und sie wird es aller Wahrscheinlichkeit nach auch in Zukunft bleiben. Zumindest lässt die Bilanz bei den aktuellen deutschen Junioren-Meisterschaften darauf schließen.

PerspektivTeam-Athlet Ranye Drebes vom TKD Swisttal hat bei den deutschen Junioren-Meisterschaften im Taekwondo die Bronzemedaille der U21 gewonnen. Mit zwei weiteren Bronzemedaillen für Luisa Wirtz und Christopher Gottschalk und sogar zwei DM-Titeln sicherte sich der TKD die Vereinswertung.

Der Abiturient des Bonner Gymnasiums musste sich nach einer starken Leistung erst im Halbfinale geschlagen geben und sicherte sich damit in der Alterskategorie U21 die Bronzemedaille. Julika Zimmerling und Furkan Cavga vom TKD Swisttal konnten bei den deutschen Junioren-Meisterschaften im Taekwondo sogar Titel bei den Kadetten gewinnen.

Quelle: Generalanzeiger Bonn / Bild: OSP Rheinland