Am 07. und 08. März 2015 fanden die Swiss Open 2015 in Montreux statt, zu der die Deutsche Taekwondo Union mit fünf Teilnehmern anreiste. Nur vier Tage Kurzaufenthalt in Deutschland lagen zwischen den Alexandria AFTU und Luxor OPEN in Ägypten sowie dem nächsten Wettkampf am Genfer See, umso überraschender die guten Ergebnisse der deutschen Athleten/innen.

Unser PerspektivTeam-Mitglied Yanna Schneider gewann in der Klasse bis 73 kg ihren Auftaktkampf vorzeitig gegen Australien. Im darauf folgenden Kampf (Einzug ins Halbfinale) setzte sich Yanna gegen die USA im Sudden Death durch. Ihren Halbfinalkampf konnte sie gegen die an Nr. 2 gesetzte Schwedin mit 10:5 für sich entscheiden und zog damit ins Finale ein. Dort musste sie sich knapp ihrer an Nr. 2 gesetzten Gegnerin aus Frankreich geschlagen geben – und gewinnt die Silbermedaille und wertvolle Weltranglistenpunkte.

Herzlichen Glückwusch, Yanna!

swiss open_yanna