Philipp Waßenberg


Para-Leichtathletik

Fakten
Verein: TSV Bayer 04 Leverkusen
Disziplin: Sprint
Trainerin: Helena Hermens
Geburtstag: 15.06.1998
Ausbildungsstatus: Schüler am Gymnasium

Internationale Erfolge
2015    5. Platz IPC-WM (Weitsprung)
2015    3 x Gold bei der Junioren-WM (100m, 200m, Weitsprung)
2014    Bronzemedaille Junioren-WM im Weit- und Hochsprung
2014    Silbermedaille Junioren-WM über 100m, 200m, 4x100m
2013    Goldmedaille Junioren-WM 100m und 200m
2013    Bronzemedaille Junioren-WM Weitsprung

Kurzportrait zur Aufnahme ins PerspektivTeam, April 2013

In London als Zuschauer, in Rio im Nationaltrikot?
Der 14-jährige Leichtathlet Philipp Waßenberg vom TSV Bayer 04 Leverkusen schnupperte bereits 2012 paralympische Luft in London – als Teilnehmer eines paralympischen Trainingslagers. In Rio 2016 möchte der gebürtige Bonner dann selbst als Athlet vor Ort sein.  Nachdem ihm im Jahr 2008 als Folge von Knochenkrebs ein Bein amputiert wurde, kam der Gymnasiast über sein sportliches Vorbild Heinrich Popow zum Sport.

  1. weiterlesen…
    Der Paralympics-Sieger steht der Nachwuchshoffnung seit seinen ersten Schritten in der Leverkusener Leichtathletikhalle stets mit Rat und Tat zur Seite. Trainerin Helena Hermens schätzt die Zielstrebigkeit ihres Schützlings, dem sie in diesem Jahr den Sprung zur Junioren-WM zutraut. Seine Paradedisziplinen sind der Sprint über 100m und 200m sowie der Weitsprung.

Presse

11.08.2015 General-Anzeiger Bonn
Philipp Waßenberg wird Sportler des Monats Juli

11.07.2015 Express
Philipp Waßenberg gewinnt drei Goldmedaillen bei Junioren-WM

16.09.2014
Portrait und Studiobesuch center.tv

10.2.2014
TSV Bayer 04 : Patenschaft des Landessportbundes NRW

25.1.2014
Bornheim ehrt Doppelweltmeister Philipp Waßenberg

17.05.2013
Kölner Stadtanzeiger: Mehrfache Norm für Philipp Waßenberg