Nadja BazynskiDie Frauenmannschaft des Judo-Sportvereins Speyer, mit unseren PerspektivTeam-Athletinnen Maike Ziech, Nadja Bazynski und Szaundra Diedrich, kennt kein Limit: Sie holte sich letztes Wochenende nicht nur den Deutschen Meistertitel in der Judo-Bundesliga, sondern hat sich im vergangenen Jahr bei den European Club Championships auch für die Golden League am 19. Dezember 2015 in Wien qualifiziert.

Als einzige deutsche Frauenmannschaft repräsentieren sie den deutschen Judosport bei dieser internationalen Veranstaltung. Vergleichbar mit der Champions League im Fußball treten bei der Golden League die besten Judo-Mannschaften aus ganz Europa gegeneinander an. Unter dem Motto „One Team – One Dream“ freut sich die gesamte Mannschaft auf das Ereignis und will ihr Bestes geben.

Leider hat sich Szaundra beim Grand Prix in Usbekistan das Kreuzband im rechten Knie gerissen, an dieser Stelle wünschen wir ihr beste Genesung und ein baldiges Comeback.

Um die Fahrt nach Wien für die Mannschaft zu finanzieren und um sich ihren Traum zu verwirklichen, verzichten die Athletinnen sogar auf eine Aufwandsentschädigung. Trotzdem ist der Trip noch nicht vollständig finanziert. Daher haben ein paar findige Vereinsmitglieder eine sogenannte Crowdfunding-Aktion ins Leben gerufen. Jeder der möchte, kann mit einem frei wählbaren Betrag die Mädels aus Speyer und damit ihren Start bei der Golden League unterstützen (Quelle: DJB).

Hier geht’s zur Crowdfunding-Aktion>>>

Szaundra Diedrich (links) und Maike Ziech