Para-Leichtathletin Lise Petersen startet bei den Paralympics

Unsere junge Speerwerferin aus dem Canada Life-PerspektivTeam, Lise Petersen, startet bei den morgen beginnenden Paralympics in Tokio. Möglich macht dies eine Sonderregelung des Internationalen Paralympischen Komitee IPC, das auch ausgewählte Nachwuchsathlet*innen für herausragende Leistungen mit einer Paralympics-Teilnahme belohnen möchte.

Mit ihren 16 Jahren ist Lise, die für den TSV Bayer 04 Leverkusen startet, das Küken im Team Deutschland Paralympics. Unsere Speerwerferin kam ohne linken Unterarm zur Welt und startet in der Startklasse F 46 für einseitig Armbehinderte. Ihre Bestleistung mit dem 600g schweren Speer liegt bei 34,79m.

Um ihrer sportliche Karriere einen weiteren Schub zu geben, verließ die Schülerin schon früh ihr Elternhaus in Flensburg, um auf das Sportinternat in Leverkusen zu wechseln, das an den  erfolgreichsten Bundesstützpunkt Para Leichtathletik in Deutschland angeschlossen ist.

Und dieser Schritt hat sich für Lise und ihre Trainerin Sarah Grädtke mit der Paralympics-Nominierung nun bereits ausgezahlt. Wir drücken Lise fest die Daumen und wünschen ihr viel Erfolg und aufregende Momente bei ihren ersten Paralympics!

Die Nachrichtensendung für Kinder im ZDF logo! widmete Lise einen schönen Beitrag zu ihrer Paralympics-Teilnahme >>>