• Wahre Leistung fördern und wertschätzen.

    Wahre Leistung fördern und wertschätzen.

Einen anstrengenden Tag erlebten die Judokas im Mostra d’Oltremare bei der Universiade in Neapel (Italien) – mit unterschiedlichem Ausgang für die beiden Mannschaften. Während sich die Damen in ihrem Bronze-Match mit 3:2 gegen Brasilien durchsetzen konnten, unterlagen die Herren den favorisierten Japanern klar mit 0:3. PerspektivTeam-Judoka Lara Reimann (FHöV Köln) hatte zwar in ihrem Bronze-Kampf.. weiterlesen →

Die zweite Silbermedaille für die Säbelfechter bei dieser Universiade konnten sich die Säbelfechter am Sonntag sichern. Nachdem sich am Donnerstag OSP-Fechter Frederic Kindler die Einzelmedaille sicherte, folgte im Teamwettbewerb der gleiche Streich. Ähnlich wie am Donnerstag gab es hier ein deutsch-koreanisches Finale. Die PerspektivTeam-Athleten Raoul Bonah (links) und Lorenz Kempf (beide TSV Bayer Dormagen) sowie.. weiterlesen →

Auf die Säbelfechter ist bei der 30. Sommer-Universiade Verlass. Nur wenige Stunden nach der ersten Medaille für Deutschland bei den Weltspielen der Studierenden in Neapel durch Wasserspringer Frithjof Seidel hat OSP-Fechter Frederic Kindler nachgelegt. Der an der Universität Hohenheim eingeschriebene Schützling von Junioren-Bundestrainer Dan Costache (Dormagen) wurde erst im Finale gestoppt. PerspektivTeam-Athlet Raoul Bonah beendete.. weiterlesen →

OSP-PerspektivTeam-Sprinterin Jennifer Montag und Team-Kollege Bo Kanda Lita Baehre, der bereits ins OSP-TopTeam aufgenommen wurde, gehören zum 70-köpfigen Aufgebot, das der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) für die U23-Europameisterschaften nominiert hat. Die Titelkämpfe finden vom 11. bis 14. Juli in Gävle (Schweden) statt. Jennifer Montag bekleidet über 100 Meter mit ihrer Saison-Bestzeit von 11,50 Sekunden den elften.. weiterlesen →

Insgesamt drei Medaillen gab es für die Athletinnen und Athleten des Nordrhein-Westfälischen Judo-Verbandes NWJV beim Europa-Cup der U 21 im ungarischen Paks. Auch unsere PerspektivTeam-Mitglieder Samira Bouizgarne und Jonas Schreiber standen auch dem Treppchen. Den Anfang machte Samira Bouizgarne vom 1. JC Mönchengladbach, die lediglich im ersten Kampf leichte Unsicherheiten zeigte und trotzdem ihre ukrainische.. weiterlesen →