• Wahre Leistung fördern und wertschätzen.

    Wahre Leistung fördern und wertschätzen.

Ehrgeizig, fokussiert, zielstrebig: So beschreibt sich die Boxerin des OSP PerspektivTeams Stefanie von Berge selbst. „Vom Studium schalte ich am besten mit Training ab, und vom Sport mit meinem Studium“, erzählt die Medizinstudentin. Sportlich möchte die amtierende U19-EM-Silbermedaillengewinnerin bis 64 Kilogramm aus Köln das Bestmögliche beim Wechsel in die Elite rausholen – natürlich will sie.. weiterlesen →

Zwei Wochen nach der Heim-WM in Stuttgart und hat es zahlreiche Zuschauer aus ganz Deutschland am Sonntag (27.10.2019) in die Leverkusener Ostermann-Arena gezogen. Vor der stimmungsvollen Kulisse von 1.600 Zuschauern gewann das Auswahl-Team 1 aus Deutschland mit 100,90 Punkten. Platz 2 ging mit 99,70 Punkten an die Nationalmannschaft aus England vor Topturnen Zuid den Bosch.. weiterlesen →

In der letzten Woche begrüßte OSP-Leiter Daniel Müller ein neues Mitglied im PerspektivTeam des Olympiastützpunktes Rheinland: Der junge Ringer Ertugrul Agca kam in Begleitung seines Bruders und seines Bundestrainers Marcel Ewald zum Kennenlern-Termin in der OSP-Zentrale in Köln vorbei. Auch OSP-Laufbahnberaterin Annika Reese nahm am persönlichen Austausch teil. Ertugrul startet seit seinem 6. Lebensjahr für.. weiterlesen →

Unsere PerspektivTeam-Athletin Samira Bouizgarne (1. JC Mönchengladbach) musste sich am letzten Wettkampftag der U21-EM in Vantaa (Finnland) mit ihrer deutsche Mannschaft nur im Kampf um den Einzug in das Finale dem spätere Team-Europameister Russland geschlagen geben – am Ende stand die Bronzemedaille für die deutschen Judokas. Mit zwei Siegen gegen Gastgeber Finnland (4:0) und Portugal.. weiterlesen →

Unsere PerspektivTeam-Athletin Stefanie von Berge vom SC Colonia 06 Köln musste sich bei der U19-EM in Sofia erst im Finale knapp mit 2:3 WP gegen die Engländerin Gemma Richardson geschlagen geben und ist damit Vize-Europameisterin im Weltergewicht bis 64 kg. Herzlichen Glückwunsch an Stefanie und ihren Vater und Trainer Serge von Berge.   weiterlesen →