polkowski_portraitAm vergangenen Mittwoch besuchten OSP-Sprinter Robert Polkowski und sein Trainer Tobias Alt die OSP-Zentrale in Köln, um gemeinsam mit OSP-Leiter Michael Scharf die Aufnahme des 19-jährigen Athleten ins OSP-PerspektivTeam zu besiegeln.

Dass die Sprint-Karriere des Senkrechtstarters gerade erst anläuft, beweist die Tatsache, dass der B-Kaderathlet im Mai mit dem deutschen Sprint-Bundeskader im Trainingslager in den USA weilte. Anschließend setzte der Athlet des Leichtathletik-Teams der DSHS Köln ein weiteres Ausrufezeichen.

Beim Christi-Himmelfahrt-Sportfest Köln-Höhenberg lief der amtierende deutsche Junioren-Meister mit 10,43s über 100m als Zweiter an die Spitze der U23-Bestenliste. Bereits im letzten Jahr hatte der von Tobias Alt trainierte Mathematik-Student an der Uni Köln bei der U20-EM für Aufsehen gesorgt. Über 100m sicherte sich der 19-Jährige über 100m die Bronzemedaille sowie mit der 4x100m-Staffel auf Position zwei laufend noch einmal Silber.

Herzlich willkommen im Team, Robert!

scharf_polkowski_alt