Angepasst an die Gegebenheiten haben wir in der letzten Woche erneut hoffnungsvolle Talente via Online-Meeting ins Team aufgenommen. Auch wenn allen klar ist, dass das digitale Kennenlernen den persönlichen Austausch nicht ersetzen kann, waren es doch wieder interessante Gespräche mit den Athlet*innen und Trainern.

Finja Smekal und Tim Torn Teutenberg – Radsport

Mit Finja und Tim führen zwei herausragende Talente die Tradition von erfolgreichen Radsportler*innen im PerspektivTeam fort.
Finja ist auf der Bahn und auf der Straße unterwegs und fuhr in der U19 gemeinsam mit ihren BDR-Teamkolleginnen einen deutschen Rekord in der Mannschaftsverfolgung. Der reichte 2019 für Bronze bei der Europameisterschaft. 2020 folgte sogar die EM-Silbermedaille in der Altersklasse der U23.
Tim Torn Teutenberg ist ein echter Allrounder im Radsport und hat sein Talent sicher auch Vater Lars Teutenberg zu verdanken, einem ehemaligen Bahn- und Straßenfahrer. Der 19-jährige Kölner gewann 2020 EM-Silber (Omnium) und EM-Bronze (Madison) der Junioren auf der Bahn. “Mein Ziel für 2021 ist ein solider Start in der U23-Kategorie“, sagte Tim Teutenberg, den sein Teamchef Zingen als “eines der größten Talente des deutschen Radsports“, bezeichnete. “Jetzt ist es an uns, ihm die nötigen Erfahrungen auf U23-Ebene zu verschaffen und gemeinsam hoffentlich auch einige großartige Ergebnisse zu erzielen. Wir alle hoffen, dass dies zu einem Profivertrag für Tim führen wird.“

Samuel Bellscheidt – Ringen

Auch der 19-jährige Samuel Bellscheidt, der für den Bundesligisten KSK Konkordia Neuss ringt, ist ab sofort Mitglied im PerspektivTeam. Dem Sportsoldaten aus Mülheim an der Ruhr, der bereits Silber bei der Kadetten-EM und Bronze bei der Kadetten-WM gewann, wurde Anfang März die Ehre zuteil, als Trainingspartner für Deutschlands erfolgreichster Ringer Frank Stäbler zu fungieren. Der dreifache Weltmeister hatte sich explizit unseren Ausnahme-Athleten gewünscht, um ihn in seiner Olympia-Vorbereitung beim Trainingslager in der Türkei zu unterstützen. Eine unvergessliche Erfahrung für Samuel, der daraus eine große Motivation ziehen wird, seine erfolgreiche Karriere auch im Erwachsenenbereich fortzusetzen.

Wir freuen uns, drei weitere aussichtsreiche Talente auf ihrem Weg begleiten zu dürfen und freuen uns auf die Zusammenarbeit.