Dieser Kurz-Bericht erreichte uns von Maike, die in Kazan an der Universiade teilnahm:

Sportlich lief es nicht ganz rund. Nach einer Auftaktniederlage gegen eine Mongolin (ich führte bis 12 sec vor Schluss – ärgerlich), habe ich dann in der Trostrunden gegen eine Litauerin sowie einer Polin mit Ippon gewonnen. Im kleinen Finale (Kampf um Bronze) kämpfte ich gegen eine Japanerin und mußte mich leider geschlagen geben. Schlussendlich wurde ich Fünfte und war trotzdem ich sehr zufrieden.
Die Stimmung der Athleten bei dieser Großveranstaltung war riesig. Wir haben auch noch andere Sportveranstaltungen der Deutschen Mannschaft besucht und einige Medaillengewinne sowie Superplatzierungen bejubeln können. Insgesamt war das ein beeindruckender und hochklassiger Event mit super Erlebnissen.

Auf dem Bild bin ich übrigens mit Romy Tarangul (links) und Emily Dotzler (Mitte) bei der Eröffnungsfeier:-)

Viele Grüße von Maike

Romy Tarangul  Emily Dotzler Maike