Stabhochspringer Bo Kanda Lita Baehre hat am Samstag in Leverkusen bei den Nordrhein Meisterschaften seine Hallen-Bestleistung auf 5,60 Meter gesteigert. Djamila Böhm setzte mit Hallen-Hausrekorden über 200 und 400 Meter Achtungszeichen. Gaststarter Douwe Amels erfüllte im Hochsprung mit 2,26 Metern die EM-Norm der Niederlande.

Bo Kanda Lita Baehre (TSV Bayer 04 Leverkusen) kam am ersten Tag der Nordrhein-Hallenmeisterschaften gar nicht mehr aus dem Händeschütteln heraus. Zunächst bewältigte der Schützling von Team-Leiterin Christine Adams 5,60 Meter im ersten Versuch und steigerte seine Hallen-Bestleistung damit um zehn Zentimeter. Damit führt er derzeit die aktuellen deutsche Bestenliste an! Anschließend wurde der 18-Jährige gleich zweimal geehrt. Und zwar als Leverkusener „Eliteschüler des Jahres“ und als „Nordrhein-Jugendsportler des Jahres“.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Quelle: Harald Koken/ leichtathletik.de