Der Bundesausschuss Leistungssport des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) hat am Mittwoch das Team für die U20-Weltmeisterschaften in Tampere (Finnland; 10. bis 15. Juli) nominiert. Insgesamt umfasst die DLV-Mannschaft 64 Athletinnen und Athleten (31 weibliche/33 männliche).

„Wir haben im Ergebnis der BAUHAUS Junioren-Gala in Mannheim eine junge und leistungsstarke Mannschaft für die WM in Tampere nominiert. Es gilt für die Sportler unter anderem internationale Wettkampf-Erfahrung zu sammeln im Hinblick auf die internationalen Großereignisse wie Olympia 2020 und 2024“, sagte Dietmar Chounard, DLV-Bundestrainer U20.

Angeführt wird das Team von PerspektivTeam-Athlet Bo Kanda Lita Baehre (TSV Bayer 04 Leverkusen), U20-Vize-Europameister im Stabhochsprung von 2017, sowie den Sprinterinnen Keshia Kwadwo (TV Wattenscheid 01) und Sophia Junk (LG Rhein-Wied), beides Mitglieder der 4×100-Meter-Weltrekordstaffel der U20.

Quelle: leichtathletik.de / Bild: Picture Alliance

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.