Diesen Abend wird unser PerspektivTeam-Athlet Nelvie Tiafack wohl nicht mehr vergessen. Der Boxer des SC Colonia 06 Köln freute sich auf einen stimmungsvollen Abend gemeinsam mit seiner Mutter bei der Kölschen SportNacht, zu der er als einer der Nominierten in der Kategorie „Nachwuchssportler des Jahres“ eingeladen war.

Am Ende der Veranstaltung nahm er nicht nur den Pokal als Sieger in seiner Kategorie mit nach Hause sondern konnte sich zudem über eine Siegprämie von fast 3.000 EUR freuen, die durch den Erlös der Tombola zustande gekommen war. Als Sahnehäubchen verzichte der Tombola-Gewinner eines VW-Beetle (Nutzung für ein Jahr inkl. Versicherung, Steuern sowie Benzingeld für 10.000 Kilometer) auf seinen Gewinn und gab diesen an Nelvie weiter, da ihn unserer Nachwuchsboxer mit seiner sympathischen Art und seiner sportlichen Leistung beeindruckt hatte. Nun heißt es für Nelvie, der gerade 18 Jahre alt geworden ist, möglichst schnell seinen Führerschein zu machen, um diesen Preis auch einlösen zu können.

PhysioSport Köln unterstützt spontan Judoka Lara Reimann

Eine besondere Überraschung erlebte auch unsere PerspektivTeam-Judoka Lara Reimann, die ebenfalls als Nachwuchssportlerin des Jahres nominiert war und dann zunächst Nelvie Tiafack zum Sieg gratulierte. Denn PhysioSport Köln, Presenter des Nachwuchs-Preises, entschloss sich spontan auf der Bühne in Person der Inhaber Klaus Breitung und Klaus Seifner, die Zweitplatzierte Lara Reimann für die nächsten 12 Monate mit jeweils 100 Euro zu unterstützen. Und so bekam Lara nicht nur eine unerwartete finanzielle Unterstützung sondern auch ein schönes Erinnerungsbild auf der Bühne der Kölschen SportNacht 2017.

Herzlichen Glückwunsch an Nelvie und Lara und vielen Dank für die großartige Unterstützung an unseren langjährigen OSP Premium Partner PhysioSport Köln.