Am ersten Tag der Judo-DM in in der Stuttgarter SCHARRena sichert sich PerspektivTeam-Judoka Johannes Frey vom JC 71 Düsseldorf (über 100 kg) den Titel.

Moritz Plafky (Judo Club Hennef e.V.) musste sich in der Gewichtsklasse bis 60kg lediglich  Maximilian Heyder von Judo Club Naisa geschlagen geben und holte Silber.

Am zweiten Tag der Deutschen Meisterschaften reihten sich PerspektivTeam-Athleten Marc Odenthal (1. Judo-Club 1958 Mönchengladbach e.V.) und Falk Petersilka (1. Godesberger Judo Club e.V.) mit Silber und Bronze in der Gewichtsklasse bis 90kg hinter Eduard Trippel (ebenfalls vom OSP Rheinland) ein.

Im Medaillenspiegel sicherte sich Nordrhein-Westfalen mit drei Gold-, vier Silber- und drei Bronzemedaillen den ersten Platz vor Bayern (3/1/4) und Schleswig-Holstein (2/1/0).

Quelle: Deutscher Judo Bund / Bild: Picture Alliance