Zwei Medaillen gab es für die Frauen des Deutschen Judo-Bundes (DJB) am zweiten Tag des Judo-Grand-Prix in Jeju (Südkorea). Die Neu-Kölnerin Laura Vargas Koch stand nach drei Siegen im Finale der Klasse bis 70 kg und unterlag hier nach Bestrafungen gegen die zweifache Weltmeisterin und Olympia-Dritte Gévrise Emane aus Frankreich.

Nadja Bazynski vom TSV Bayer 04 Leverkusen (im Bild links) musste sich in der Kategorie bis 63 kg nach zwei Siegen im Halbfinale gegen die amtierende Weltmeisterin Clarisse Agbegnenou aus Frankreich geschlagen geben. Im Kampf um die Bronzemedaille gewann die 21-jährige PerspektivTeam-Athletin des OSP Rheinland mit einer Yuko-Wertung gegen Da-Woon Joung aus Südkorea, Fünfte der Olympischen Spiele von London. Ihre Team-Kollegin Szaundra Diedrich (JC 66 Bottrop) aus Bottrop (rechts im Bild) unterlag im Viertelfinale der Gewichtsklasse bis 70kg gegen Mannschaftskollegin Laura Vargas Koch und belegte einen siebten Rang (Quelle: DJB, Bild: OSP Rheinland).

6NovOSP_LoR-0053