Vor einigen Wochen wechselte mit PerspektivTeam-Athletin Yanna Schneider eine der besten deutschen Taekwondo-Kämpferinnen von ihrem Heimatverein Taekwondo Verein Swisttal zum Sportwerk Düsseldorf. Die 17-jJährige Jugend-Weltmeisterin erhofft sich durch den Wechsel in der NRW-Hauptstadt Düsseldorf eine perfekte Verbindung ihrer sportlichen und schulischen Karriere. Schöner Nebeneffekt: die Abiturientin wurde kurz nach ihrem Vereinswechsel auch in das Düsseldorfer „Team Rio“, das wie das PerspektivTeam des OSP Rheinland Leistungssportler auf ihrem Weg zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro unterstützt, aufgenommen.

In den Medien gab es hierzu einige Berichte, wie z.B. der Artikel in der WAZ „Yanna kämpft sich den Weg nach Rio frei“

Yanna_Schneider_Trainingsauftakt