Zum elften Mal wird der so genannte Felix für die besten Sportlerinnen und Sportler in NRW verliehen. Seit gestern kann bis zum 4. Dezember unter www.nrw-sportlerdesjahres.de abgestimmt werden. Im letzten Jahr wurde OSP-Läuferin Konstanzen Klosterhalfen zur „Newcomerin des Jahres“ gewählt. In ihre Fußstapfen könnte Stabhochspringer und PerspektivTeam-Athlet Bo Kanda Lita Baehre treten. Außerdem wurden viele weitere erfolgreiche OSP-Sportlerinnen und -Sportler nominiert. Im Folgenden sehen Sie die Aufstellungen der verschiedenen Kategorien, die Athleten/innen des OSP Rheinland sind dabei fettgedruckt).

Sportlerin des Jahres:

Isabell Werth, Dressurreiten
Gina Lückenkemper, Leichtathletik
Jaqueline Lölling, Skeleton
Konstanze Klosterhalfen, Leichtathletik
Pamela Dutkiewicz, Leichtathletik

Sportler des Jahres:

Alexander Wieczerzak, Judo
Simon Rösner, Squash
Max Rendschmidt, Kanu
Max Hoff, Kanu
Max Hartung, Fechten (Säbel).

Mannschaft des Jahres:

Deutschlandachter, Rudern
Deutsche Dressurreiter
Deutsche Staffel Moderner Fünfkampf
Borussia Düsseldorf (Tischtennis)
Bayer Uerdingen Damen (Wasserball)

Fußball-FELIX:

Lars Stindl (Borussia Mönchengladbach)
Timo Horn (1. FC Köln)
Leon Goretzka (FC Schalke 04)
Julian Brandt (Bayer 04 Leverkusen)
Pierre-Emerick Aubameyang (Borussia Dortmund)

Newcomer/in des Jahres:

Falk Wendrich, Leichtathletik
Bo Kanda Lita Baehre, Leichtathletik
Hannah Erbe, Dressurreiten
Bennet Buchmüller, Bobfahren

Behindertensportler/in des Jahres

Thomas Schmidberger, Tischtennis
Markus Rehm, Leichtathletik
Frederike Charlotte Koleiski, Leichtathletik
Johannes Floors, Leichtathletik
Hans-Peter Durst, Radsport
.

Stimmen Sie für Ihren Favoriten aus der Region!
>>> NRW Sportler des Jahres

Quelle: WAZ