Unsere PerspektivTeam-Athletin Hannah Meul schildert im DLF-Sportgespräch gemeinsam mit dem Verbands-Psychologen des Deutschen Alpenvereins, Kai Engbert, die mentalen Herausforderungen im Sportklettern. Unsere 19-jährige Frohnatur aus Köln nahm 2018 an den Olympischen Jugendspielen in Buenos Aires teil, wurde 2020 deutsche Meisterin im Bouldern und verpasste im vergangenen Jahr die Qualifikation für die Olympischen Sommerspiele in Tokio.. weiterlesen →

Bei der Kletter-EM 2020 in Moskau war noch ein Olympia-Ticket zu vergeben. Vier deutsche Damen kämpften darum und PerspektivTeam-Athletin Hannah Meul hatte letztlich im Finale des Olympic Combined die Chance darauf. Am Ende ging sie leider leer aus. Ein Olympia-Ticket war bei den Damen noch zu vergeben bei der EM 2020 in Moskau. Dazu galt.. weiterlesen →

Unsere PerspektivTeam-Athletin Hannah Meul hat nach drei anstrengenden Wettkämpfen bei den Europameisterschaft in Moskau heute einen Ruhetag. Diese EM steht dabei ganz im Zeichen von Olympia, wartet am Ende doch je ein Olympia-Ticket für die beste Frau und den besten Mann. Und so geht es für alle Teilnehmer*innen zwar auch um je eine EM-Medaille im.. weiterlesen →

Am 19. und 20. September – nur einen Tag nach dem European Youth Cup Lead – ging im DAV-Landesleistungszentrum Augsburg die Deutsche Meisterschaft Bouldern über die Bühne. Zuschauer waren coronabedingt nicht zugelassen. Bei bestem Wetter fand dennoch ein hochkarätiger und spannender Wettkampf statt: Erst am letzten Boulder fiel die Entscheidung. PerspektivTeam-Athletin Hannah Meul vom DAV.. weiterlesen →

Der europäische Kletternachwuchs in Augsburg: Der einzige European Youth Cup (EYC) Lead im Jahr 2020 fand am 17. und 18. September in Augsburg statt. Darüber freuten sich nicht nur die deutschen Athletinnen und Athleten. Bereits vor zwei Jahren fand in Deutschland ein EYC statt. In 2018 kletterte der Nachwuchs der Kletterszene im Kletterzentrum Freimann in.. weiterlesen →

In unserer „Question and Answer“-Serie möchten wir unsere PerspektivTeam-Talente etwas näher vorstellen. Wir haben sie deshalb nicht nur mit sportlichen sondern auch mit ein paar persönlichen Fragen bombardiert und sind gespannt welche überraschenden Einblicke uns unsere PerspektivTeam-Sportler*innen in der nächsten Zeit gewähren werden. In Runde vier portraitieren wir Kletterin Hannah Meul. Ihre Sportart wird in.. weiterlesen →

Am vergangenen Wochenende konnten viele Kinder etwas über die Faszination des Kletterns erfahren. OSP-PerspektivTeam-Kletterin Hannah Meul war zu Gast bei KIKA-Moderator Tobi im „Kletter-Check“. Hannah nahm Tobi mit in ihren Trainingsalltag und erklärte den kleinen Zuschauern den Unterschied zwischen Klettern und Bouldern, welche Fachbegriffe einem als Kletterin oder Kletterer noch so geläufig sein sollten und.. weiterlesen →

Vom 11.-21. August 2019 finden die Weltmeisterschaften des Sportkletterns in Hachioji (Japan) statt – und nicht ohne Rheinländische Beteiligung. Unsere PerspektivTeam-Kletterin Hannah Meul steht in gleich drei Disziplinen in der deutschen Mannschaftsaufstellung: Lead, Speed und Bouldern. Lead Ist die bekannteste Disziplin des Kletterns. Geklettert wird an einem Seil an ca. 10-20 Meter hohen Kunstwänden. Ziel.. weiterlesen →

In der vergangenen Woche hat OSP-Leiter Horst Schlüter mit Sportkletterin Hannah Meul nicht nur ein neues Talent am Olympiastützpunkt herzlich willkommen geheißen, sondern mit ihr auch symbolisch eine neue olympische Sportart in der OSP-Betreuung begrüßt. Denn Sportklettern wurde im Jahr 2016 durch das IOC in das Programm der Olympischen Spiele aufgenommen und wird bei den.. weiterlesen →