Die 96. Deutsche Meisterschaft der Männer (Elite) ging am Wochenende in Mühlhausen mit den Finalkämpfen in der Sporthalle der beruflichen Schulen des Unstrut-Hainich-Kreises zu Ende. Gute Organisation und spannende Kämpfe zeichneten die Veranstaltung aus. PerspekivTeam-Athlet Nelvie Tiafack konnte sich seinen fünften Deutschen Meistertitel sichern.
Der Finaltag war gut besucht, unter den Ehrengästen u.a. Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow und der Mühlhäuser Oberbürgermeister Dr. Johannes Bruns.

Durch den MDR wurden die Halbfinal- und Finallkämpfe sogar als Livestream im TV übertragen.

Zu Beginn der Veranstaltung wurden WM-Bronzemedaillengewinnerin Nadine Apetz und OSP-Trainer Lukas Wilaschek für ihre Leistungen bei der Frauen WM in Neu Dehli geehrt.
Außerdem wurde Nordrhein-Westfalen als bester Landesverband mit einen Pokal ausgezeichnet.

Quelle: Deutscher Boxsport-Verband / Bild: OSP Rheinland (Archiv)