22 Apr 2013
April 22, 2013

Auch das gehört zum Leistungssport…

Wie eng Freud und Leid beieinanderliegen, muss unser Team-Mitglied Hannes Schürmann vom TSV Bayer 04 Bayer Leverkusen in diesen Tagen schmerzlich erfahren. Vom 25. bis 28.April wollte er bei den „British Open“ in Sheffield starten und sich für die Jugend-WM in Puerto Rico bei der Paralympischen Bundestrainerin Ute Schinkitz durch gute Leistungen empfehlen. Eine orthopädische Knochenerkrankung verhindert jedoch die Teilnahme, zurzeit bewegt sich Schürmann an Gehhilfen.

Die Sportmediziner des Olympiastützpunktes Rheinland verordneten ihm eine längere Wettkampfpause. Der tägliche Trainingsbetrieb ist für den jungen Sportler, der in den aktuellen Weltranglisten in seiner Startklasse über 400m Freistil auf Platz fünf, über 100m Freistil auf Platz sechs und über 50m Freistil auf Platz elf geführt wird, jedoch mit Einschränkungen möglich (Quelle RP Online).

Kopf hoch, Hannes!

Schuermann_Hannes_Kollage