Mit einer überraschenden Bronze-Medaille kehrte Alexandra Plaza von den Deutschen Meisterschaften der Mehrkämpfer in Lage/Westfalen am Wochenende zurück. Im Siebenkampf der weiblichen Jugend U20 holte sich die deutsche Jugendmeisterin im Hochsprung mit der persönlichen Bestleistung von 4.946 Zählern den dritten Rang. Die meisten Punkte sammelte die 19 Jahre alte Starterin des Leichtathletik-Teams Deutsche Sporthochschule Köln dabei im 100m-Hürdenlauf mit 14,67s.

Herzlichen Glückwunsch, Alexandra!

Alexandra Plaza

Foto: Beautiful Sports I Dirk Fusswinkel