Im Rahmen der Kölschen SportNacht im feierlichen Ambiente der Flora Köln wurde unsere PerspektivTeam-Athletin Jennifer Montag am Samstag als Kölns Nachwuchs-Sportlerin des Jahres 2017 ausgezeichnet. Die für den TSV Bayer 04 Leverkusen startende Kölnerin hatte mit ihrer deutschen 4×100-Meter-Staffel bei der U20-EM die Goldmedaille gewonnen und dabei den U20-Weltrekord unterboten. Ihr eigener Hausrekord über 100m liegt bei 11,29 Sekunden.

Verbunden mit der besonderen Wertschätzung ihrer Leistungen war dabei eine finanzielle Unterstützung durch die Einnahmen einer hochwertigen Tombola, die sich Jennifer Montag mit dem Gewinner des Ehrenamtspreises, Prof. Dr. Walter Bungard, teilte – so konnte sich unsere Leichtathletin über ein „Preisgeld“ von 4.000 Euro freuen. Den Pokal übergaben Klaus Seifner und Klaus Breitung vom langjährigen OSP-Sponsor PhysioSport Köln sowie OSP-Leiter Michael Scharf, die sich natürlich alle sehr über den Erfolg unserer OSP-Athletin freuten.

Am nächsten Tag reiste Jennifer dann mit der Trainingsgruppe ihres Coaches Hans-Jörg Thomaskamp ins Trainingslager nach Stellenbosch (Südafrika), an dem u.a. auch die Leverkusener Stabhochspringer sowie Hochspringer Mateusz Przybylko teilnehmen.

Bild: HEIMSPIELE / Peter Eilers

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.