Unsere PerspektivTeam-Athletin Szaundra Diedrich setzte am vergangenen Wochenende beim Judo Grand Prix in Düsseldorf ein Ausrufezeichen. In der Klasse bis 70 kg schaffte die 21-jährige Junioren-WM-Dritte von 2013 mit einem Sieg im Halbfinale gegen ihre Teamkollegin und Vize-Weltmeisterin von 2013, Laura Vargas Koch (Erster Berlin JC), den Sprung ins Finale, unterlag dort aber der Japanerin Chizuru Arai.

In ihrem ersten Kampf zwang die Kämpferin vom JC Bushido Köln ihre Gegnerin, Maria Bernabeu aus Spanien, mit Juji-gatame zur Aufgabe und erreicht damit das Achtelfinale. Hier dominierte sie den Kampf gegen Assmaa Niang aus Marokko und siegte nach Bestrafungen. Gegen Fanny Estelle Posvite aus Frankreich, Zweite beim Grand-Slam in Paris 2014, erreichte sie das Halbfinale. Die Entscheidung fiel nach der vollen Kampfzeit durch eine Shido-Bestrafung.

diedrich_düsseldorf_aktion_2015

Quelle: DJB, Bild: Falk Scherf

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.